Archiv durchsuchen

79676 Dokumente gefunden:

Zossen, Ernte mit Mähbinder, Roggen

Zentralbild Martin 11.7.1959 Getreidemahd hat begonnen. Die Traktoristen der MTS Zossen, Bezirk Potsdam, haben auf den Feldern der LPG und der Einzelbauern in diesen Tagen mit der Roggenmahd begonnen. UBz: Mit dem Mähbinder helfen die Traktoristen des Stützpunktes Groß-Kienitz dem werktätigen Einzelbauern Kehrberg, seinen Roggenschlag von einem ha abzuernten.

mehr Infos

Zossen, Sportfest des Kraftfahrlehrkommandos

Sportfest des Kraftfahrlehrkommandos Zossen in Töpchin in Wünsdorf Gymkhana mit Krafträdern. Die Mannschaften müssen den Schlauch des Hinterrades auswechseln. 37845-34

mehr Infos

Zossen, Wohnungsbau der LPG

Zentralbild TBD-Wittig-2664 2 Motive-15.12.1954 Der Genossenschaftsbauer Franz Gläsner von der LPG "Ernst Thälmann" in Zossen, Bezirk Gera, baut sich ein Einfamilienhaus mit Stall für die individuelle Viehhaltung. An Wohnräumen sind vorgesehen: 1 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer, eine Küche, 3 Kinderschlafzimmer sowie Bad und Innentoilette. Von der Bauernbank hat er einen Kredit von 27000 DM bekommen, wovon 7000 DM unversinslich sind, während der Rest mit 1 % berechnet wird. Die Ausschachtung und der Transport der Baumaterialien sind Eigenleistung. Die Bauarbeiten führt der VEB Kreisbaubetrieb Gera-Land durch. Am 17.11.1954 wurde mit dem Ausschachten begonnen und Ostern 1955 wird Genossenschaftsbauer Franz Gläsner mit seiner Familie in sein neues Haus einziehen. UBz: Die Kollegen vom Kreisbaubetrieb Gera-Land arbeiten an der Grundmauer. Der Genossenschaftsbauer Franz Gläsner (rechts)l

mehr Infos

Zschackwitz, Beratung in der Dorfbibliothek

Zentralbild Koch 8.1.1962 Dorfbibliothek - kulturelle Bildungsstätte des Ortes. Zur kulturellen Bildungsstätte des Ortes entwickelte sich im Laufe der letzten Jahre die MTS- und Dorfbibliothek Zschackwitz am Rande der Kreisstadt Döbeln. Mit ihren mehr als 3.000 Bänden, die vom landwirtschaftlichen Fachbuch über Kinderliteratur bis zur Belletristik einen Querschnitt durch viele Wissengebiete darstellen, hat sie einen großen Leserkreis in ihren Bann gezogen. "Als ich die Bücherei im Jahre 1957 übernahm", erzählte die Bibliothekarin Charlotte Clemens, "hatten wir rund 150 Leser. Inzwischen sind es fast 500 geworden und die Hälfte davon sind Kinder". Neben dem im Kulturhaus untergebrachten Bibliotheksraum befindet sich die Zschackwitzer Oberschule. Kurz nach dem Klingelzeichen, das den Schluß der letzten Stunde verkündet, steht schon eine aus den verschiedensten Altersgruppen zusammengesetzte Kinderschar vor den übersichtlichen Freihandregalen. Dort finden sie von den Märchen der Brüder Grimm bis zu spannenden Abenteuerlektüre alles, was Kinder und Jugendliche interessiert. UBz: Charlotte Clemens, die Bibliothekarin, berät die jüngsten Leser bei der Auswahl der Bücher.

mehr Infos

Zschölkau, Reperaturarbeiten in der MTS

Zentralbild Benjack Weiß-Qu 12.2.1958 Brigade I der MTS Zschölkau beendete Reparaturprogramm Durch eine gute Planung konnten die Werkstattarbeiter und Traktoristen des Stützpunktes Krestitz der MTS Zschölkau (Kreis Delitzsch) das Reparaturprogramm an den landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten, hundertprozentig abschliessen und sich einen erfolgreichen Start in die Frühjahrskampagne sichern. Die übrigen vier Brigaden der MTS Zschölkau stehen im Reparaturprogramm gegenwärtig bei 85 Prozent. Die gesamte Station will bis zum 21. Februar das Winterreparaturprogramm beenden. UBz: vlnr: Traktoristen Manfred Rohme, Heinz Steude und Adolf Moser der Brigade I im Stutzpunkt Krostitz bei der Reparatur eines Traktors und einer Kartoffelpflanzmaschine.

mehr Infos

Zschopau, Baumwollspinnerei

ADN-ZB Thieme 19.1.1983 Bez. Karl-Marx-Stadt: Anspruchsvolle Wettbewerbsziele für das Jahr 1983 haben sich FDJ-Leitungsmitglied Evelin Meyer (l), Jungfacharbeiterin Lolita Kamin (r) und die anderen Mitglieder der Jugendbrigade "Karl Marx" aus der Baumwollspinnerei Venusberg, Werk Zschopau, gestellt. Sinkende Ausfallzeiten und die Qualifizieurng zum Bedienen der verschiedenen Maschinen sollen zur Erfüllung der Vorhaben beitragen. -siehe auch 1983-0119-24N-

mehr Infos

Zschopau, Rennwagen für Pionierolympiade

Zentralbild Schlegel 12.5.1956 Rennwagen für Pionierolympiade fertiggestellt. Pfingsten 1956 findet in Karl-Marx-Stadt die 1. Pionier-Olymiade statt. Vom 18. Mai bis zum 21. Mai steht Karl-Marx-Stadt im Zeichen der Pioniere. UBz: Die Pioniere der Pionierstation Junger Techniker in Zschopau haben ihren Rennwagen fertiggestellt, mit dem sie zu Pfingsten starten werden. Der Rennwagen bei der ersten Probefahrt. Im Hintergurnd erkennet man die Pionierstation.

mehr Infos

Zschopau, Sportler des Jahres ausgezeichnet

Zentralbild-Thieme-Sche-28.1.1968-Zschopau: Sportler des Jahres ausgezeichnet. Die glücklichen Sieger der "Junge Welt" Umfrage 1967, Karin Janz, Reland Matthes und die MZ--Trephy-Mannschaft, wurden am 27.1.1968 im Zschopauer Motorradwerk als "Sportler des Jahres" ausgezeichnet. Auf unserem Foto von links nach rechts: Hans Weber, Werner Saleyski, Roland Matthes, Peter Uhlig, Karin Janz, Klaus Teuchert, Karl-Heinz Wagner und Klaus Halser."

mehr Infos

Zschorgula, Ernte mit Mähdrescher

Zentralbild Volkswacht Gera 2 Motive 20.7.1955 Auch im Bezirk Gera begann die Ernte Die MTS Schkölen des Kreises Eisenberg, Bezirk Gera, begann am 18.7.1955 als erste im Bezirk Gera mit dem Mähdrusch. UBz: Auf dem Feld des werktätigen Bauern Paul Otto in Zschorgula, Kreis Eisenberg.

mehr Infos

Zschorlau, Jugendweihe, Lothar Kolditz

ADN-ZB 1.4.84 Bez. Karl-Marx-Stadt: Jugendweihe. Rund 12 800 Mädchen und Jungen unserer Republik erhielten an diesem Wochenende ihre Jugendweihe. Viel Glück für den neuen Lebensabschnitt wünschte Prof. Dr. Lothar Kolditz, Präsident des Nationalrates der Nationalen Front der DDR (M) den 47 Schülern der Zschorlauer Otto-Kempel-Oberschule (Krs. Aue) (Schdt)

mehr Infos