Archiv durchsuchen

79676 Dokumente gefunden:

Zur Vorbereitung der Wahlen, Kleiner Betrieb mit großen Zielen.

Zentralbild-Löwe Frö-Qu 23.10.1958 Zur Vorbereitung der Wahlen: Kleiner Betrieb mit großen Zielen. Mit einem Sonderwettbewerb, durch den der Jahresplan bis zum 15. November um 90 Prozent erfüllt werden soll, hat die Belegschaft des kleinen volkseigenen Betriebes Bekleidungswerk Radeberg ihre Wahlvorbereitung verbunden. Die 135 Arbeiter und Arbeiterinnen des Werkes haben sich die Aufgabe gestellt, bis zur Wahl 15.700 Damenmäntel, Kostüme und Röcke fertigzustellen. Grundlage des Wettbewerbes ist der bis auf den einzelnen Arbeiter aufgeschlüsselte Plan. Eingeschlossen in den Wettbewerb ist auch die restlose Erfüllung des zusätzlichen Massenbedarfsgüterprogramms 1958 bis zum Tage der Wahl. UBz.: Modernes Kleid mit Jacke aus Steichgarnwolle aus dem VEB Bekleidungswerk Radeberg.

mehr Infos

Zurow, Abriss eines Herrenhauses

Zentralbild -Zühlsdorf 2.10.1958 Fahre mit - arbeite mit - regiere mit- Die Gemeinde Zurew, Kreis Wismar kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit ihrer Voksvertretung, den Abschluss der Nationalen Front und den Bewohnern zurückblicken. Das konnte Prof. Albert Norden in seinem Referat auf dem III. Kongress der Nationalen Front berichten. In dieser Gemeinde fand vor Aufnahme eine gründliche Aussprache in den Hof- und Hausgemeinschaften der LPG und allen MTS über den Perspektivplan der Gemeinde statt. Der Plan wurde auch vor allen Einzelbauern des Ortes gut geheissen. 48 Werktätige Einzelbauern und 5 weitere Mitglieder konnten für den Eintritt in die LPG gwonnen werden. UBz: Ein Teil des ehemaligen "Herrenhauses"" ist vor einigen Jahren niedergebrannt. Die Jugend von Zurow ist im Nationalen Aufbauwerk sehr aktiv und beseitigt den Schutt des verbrannten Gebäudes. Noch in diesem Jahr sollen dort acht Wohnungen gebaut werden.

mehr Infos

Zurow, Bauer im Laufstall

ADN-ZB Sindermann 12.2.90-pst Bez.Rostock:Schlachvieh-Überhang-So etwas Fedtke, Produktionsleiter der LPG (T) Zurow, in seiner 23järigen Praxis noch nicht erlebt:da Schlachtkapazitäten im Küstenbezirk fehlen, drängen sich die übermästeten Schweine in den total überfüllten Boxen. Durch den Überhang ist die Läuferpruduktion ins Stocken geraten, Jungtiere können im Sommer nicht in die besetzten Ställe. Der Versuch, mit Schlachtfirmen aus der BRD ins Geschäft zu kommen, war bisher erfolglos. siehe auch 1990-0212-4N. So wie in Zurow sieht es derzeit in vielen Rinder-und Schweineställen des Bezirkes Rostock aus.Seit langen sind hier die Schlachtkapatitäten zu gering.Mehr als 150 Fachkräfte fehlen im Kombinat Fleischwirtschaft Rostock.Der Export von Lebendvieh kommt nur schleppend in Gang.Leidtragende sind die Tierproduzenten vor allem der Kriese Wismar und Grvesmühle, denen Mehrarbeit und zusätzliche Futterkosten entstehen.

mehr Infos

Zurow, Bäuerin beim Füttern

Zentralbild -Zühlsdorf Mellahn Zü-Noa 10.10.1958 Plane mit - arbeite mit - regiere mit Die Gemeinde Zurow, Kreis Wismar, kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit ihrer Volksvertreter, den Ausschüssen der Nationalen Front und deren Bewohnern zurückblicken. Das konnte Prof. Albert Norden in seinem Referat auf dem III.Kongess der Nationalen Front berichten. In dieser Gemeinde fand vor Annahme eine gründliche Aussprache in der Hof- und Hausgemeinschaften der LPG und allen MTS über den Perspektivplan der Gemeinde statt. Der Plan wurde auch von allen Einzelbauern und 5 weitere Mitglieder konnten für den Eintritt in die LPG gewonnen werden. UBz: Die Zootechnikerin und Mitglied der LPG "Fortschritt" Gertrud Hoffmann. Gertrud Hoffmann ist 21 Jahre alt und stammt aus Schlesien. Sie hat die Grundschule besucht und danach 2 Jahre in der Landwirtschaft gelernt.Sie besuchte dann 3 Jahre lang eine Fachschule und ist jetzt Zoo-Technikerin. Vor kurzem wurde Gertrud Hoffmann Mitglied der LPG "Fortschritt" in Zurow.

mehr Infos

Zurow, Blick in den Kindergarten

Zentralbild Zühlsdorf Mellahn Zü-Noa 10.10.1958 Plane mit-arbeite mit-regiere mit Die Gemeinde Zurow, Kreis Wismar, kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit ihrer Volksvertretung, den Ausschüssen der Nationalen Front und den Bewohnern zurückblicken. Das konnte Prof. Albert Norden in seinem Referat auf dem III. Kongress der Nationalen Front berichten. In dieser Gemeinde fand vor Annahme eine gründliche Aussprache in den Hof- und Hausgemeinschaften der LPG und allen MTS über den perspektivplan der Gemeinde statt. Der Plan wurde auch von allen Einzelbauern des rtes gut geheissen. 18 werktätige Einzelbauern und 5 weitere Mitglieder konnten für den Eintritt in die LPG gewonnen werden. UBz: Sehr wohl fühlt sich der Nachwuchs Zurows im Kindergarten. Der Kindergarten ist zur Zeit noch in sehr schlechten Räumen untergebracht. Aber dieses Problem ist gelöst, sobald der Neubau am ehemaligen "Herrenhaus" noch in diesem Jahr beendet wird.

mehr Infos

Zurow, Blick in einen Laufstall

ADN-ZB Sindermann 12.2.90-pst Bez.Rostock:Schlachtvieh-Überhang-"Schwein" hatten bisher diese Mastschweine der LPG (T) Zurow, Landkreis Wismar.Seit Dezember 1989 warten sie in überfüllten Boxen auf den Fleischer, da die Schlachtkapazitäten fehlen. Die Zurower LPG muß für den Schweine-Überhang täglich rund 2, 5 Tonnen Futter aufwenden, die schon längst vertraglich gebunden waren. Im Januar verendeten hier 30 Mastschweine durch Streß in den überfüllten Anlagen. siehe auch 1990-0212-4N."

mehr Infos

Zurow, Bürgermeister im Gespräch

ZB-Zühlsdorf 2.10.1958 Plane mit - arbeite mit - regiere mit. Die Gemeinde Zurow, Kreis Wismar, kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit ihrer Volksvertretung, den Ausschüssen der Nationalen Front und den Bewohnern zurückblicken. Das konnte Prof. Albert Norden in seinem Referat auf dem III. Kongress der Nationalen Front berichten. In dieser Gemeinde fand vor Annahme eine gründliche Aussprache in den Hof- und Hausgemeinschaften der LPG und allen MTS über den Perspektivplan der Gemeinde statt. Der Plan wurde auch von allen Einzelbauern und 5 weitere Mitglieder konnten für den Eintritt in die LPG gewonnen werden. UBz: Fritz Harune, Org.-Instrukteur vom Rat des Kreises Wismar, ist in der Gemeinde Zurow überall bekannt. Hier geht es um die Vorbereitung der stattfindenden Wählervertreter-Konferenzen in Wismar. die Funktionäre der Nationalen Front des Ortes geben die Gewähr für eine gründliche Vorbereitung der Wahlen am 16. November 1958. vlnr: Fritz maruhn, Leo Pahl, Sekretär der Gemeinde, Erich Ahrenz, Schulleiter und vorsitzender des Ortsausschusses der Nationalen Front, und Bürgermeister Fritz Knöppke.

mehr Infos

Zurow, Bürgermeister im Gespräch

ZB-Zühlsdorf 2.10.1958 Plane mit - arbeite mit - regiere mit. Die Gemeinde Zurow, Kreis Wismar, kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit ihrer Volksvertretung, den Ausschüssen der Nationalen Front und den Bewohnern zurückblicken. Das konnte Prof. Albert Norden in seinem Referat auf dem III. Kongress der Nationalen Front berichten. In dieser Gemeinde fand vor Annahme eine gründliche Aussprache in den Hof- und Hausgemeinschaften der LPG und allen MTS über den Perspektivplan der Gemeinde statt. Der Plan wurde auch von allen Einzelbauern und 5 weitere Mitglieder konnten für den Eintritt in die LPG gewonnen werden. UBz: Bei der Hofgemeinschat erläutert der Vorsitzende des Ortsausschusses der Nationalen Front, Erich Ahrenz, den Wahlaufruf des III. Kongresses der Nationalen Front und das angenommene Gesetz über die Durchführung der bevorstehenden Wahlen. vlnr: Fritz Schwertfeger, Erich Ahrenz; Gerhard Kissing, Franz Stark, Wilhelm Barthen, Gustav Tafel und Horst Meyer.

mehr Infos

Zurow, Maisernte, Bauern im Gespräch

Zentralbild Zühlsdorf Mellahn Zü-Noa 10.10.1958 Plane mit - arbeite mit - regiere mit. Die Gemeinde Zurow, Kreis Wismar, kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit ihrer Volksvertretung, den Ausschüssen der Nationalen Front und den Bewohnern zurückblicken. Das konnte Prof. Albert Norden in seinem Referat auf dem III. Kongress der Nationalen Front berichten. In dieser Gemeinde fand vor Annahme eine gründliche Aussprache in den Hof- und Hausgemeinschaften der LPG und allen MTS über den Perspektivplan der Gemeinde statt. Der Plan wurde auch von allen Einzelbauern und 5 weiteren Mitglieder konnten für den Eintritt in die LPG gewonnen werden. UBz: Der Bürgermeister Fritz Knöppke (rechts) im Gespräch mit dem werktätigen Einzelbauern Walter Hensel. Walter Hensel tritt am 1.1.1959 der LPG "Fortschritt"" bei. Er wird 9 Hektar Land, 5 Milchkühe, 1 Stärke, 1 Kalb, 10 Schweine, 2 Pferde und 2 Schafe in die LPG einbringen. Walter Hensel war zweimal Sieger im Wettbewerb für die tierische Produktion. Er sagt; ""Durch gemeinsames Wirtschaften erreichen wir schneller den Sieg des Sozialismus.

mehr Infos

Zurow, Spielplatz des Kindergartens

Zentralbild Zühlsdorf Zü-Noa 10.10.1958 Plane mit-arbeite mit-regiere mit Die Gemeinde Zurow, Kreis Wismar, kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit ihrer Volksvertretung, den Ausschüssen der Nationalen Front und den Bewohnern zurückblicken. Das konnte Prof. Albert Norden in seinem Referat auf dem III. Kongress der Nationalen Front berichten. In dieser Gemeinde fand vor Annahme eine gründliche Aussprache in den Hof- und Hausgemeinschaften der LPG und allen MTS über den perspektivplan der Gemeinde statt. Der Plan wurde auch von allen Einzelbauern des rtes gut geheissen. 18 werktätige Einzelbauern und 5 weitere Mitglieder konnten für den Eintritt in die LPG gewonnen werden. UBz: Die Kindergärtnerin Margarete Fischer mit den kleinen Zurowern im Garten.

mehr Infos