Titel

"Grube Richard", abgemagerte Häftlinge

Beschreibung

Zentralbild, 16.7.64
"Grube Richard" in Litomerice in der CSSR
Tausende Häftlinge und Fremdarbeiter aus den faschistischen Konzentrationslagern mußten während des Hitler-Faschismus in einer unterirdischen Fabrik, die in der "Grube Richard" eingerichtet war, Teile für die "V-1" und "V-2" herstellen. Die Leitung der "Grube Richard" hatte der Baustab Schlempp, dessen leitender Mitarbeiter der westdeutsche Bundespräsident Heinrich Lübke war. Zwei Kilometer von der Grube entfernt ließ der Baustab Schlempp ein Krematorium errichten, in das tausende Häftlinge und Fremdarbeiter gebracht wurden, die den unmenschlichen Arbeitsbedingungen in der Grube erlagen.
UBz: Kranke Häftlinge aus dem KZ nach der Befreiung im Mai 1945.

Datum der Aufnahme

Mai 1945

Herkunftsarchiv

Bundesarchiv , Bild 183-C0716-0049-012 / CC-BY-SA-3.0 , via Wikimedia Commons