Titel

"Neuer Schnittkopierapparat bei "Treff-Modelle" Berlin"

Beschreibung

Zentralbild-Krueger We-Koe 15.2.1957 Neuer Schnittkopierapparat bei "Treff-Modelle" Berlin. Duch die Neukonstruktion einer Schnittkopierapparates mit Ecalonplatte hat das Erfinderkollektiv Huebner, Thiele, Lustig und Hoffmann der Schnittabteilung des volkseigenen Betriebes "Treff-Modelle" mit dazu beigetragen, dass in dieser Abteilung bei verkürzter Arbeitszeit eine erhöhte Produktion erreicht werden kann. Bereits ab 1. Januar arbeiten alle Schnittkonstruktuere des Betriebes mit einem solchen Apparat und fertigen gegenüber früher täglich zwei bis drei Schnitte mehr an. Während bisher ein Schnittkonstrukteur jeden Schnitt anfertigen musste, wird bei dem Schnittkopiererapparat nach einem ausprobierten Grundschnitt gearbeitet, der auf alle Formen von Mänteln und kostümen abgestimmt ist. Der Schnittkonstrukteur braucht nur auf Grund seiner Skizze die Besonderheiten eines jeden Modells auf die Ecalonplatte zu übertragen. UBz.: Die Kollegen Lustig (links) und Thiele an dem neuen Schnittkopierapparat.

Datum der Aufnahme

15.2.1957

Herkunftsarchiv

Bundesarchiv , Bild 183-44469-0001 / Krueger / CC-BY-SA-3.0 , via Wikimedia Commons

Autor/Fotograf

Krueger